Über die Swiss Medica XXI Klinik | Swiss Medica

Über die Swiss Medica XXI Klinik

Wir haben 2011 in Lugano, Schweiz, begonnen, als eine Gruppe von Fachärzten ein Projekt ins Leben rief, um ihr Wissen im Bereich der regenerativen Medizin anzuwenden. Sie entschlossen sich, den Einsatz von Zellprodukten bei der Behandlung verschiedener Krankheiten zu realisieren, vor allem solcher, die mit der Schädigung von Gewebe verbunden sind.

Was ist unsere Kompetenz?

Swiss Medica ist spezialisiert auf die modernsten Stammzelltherapien. Wir verwenden mehr als 10 Zellprodukte, darunter multipotente mesenchymale Stromzellen (eng. MMSCs), stromale Gefäßfraktionen (eng. SVF), Fibroblasten, hämatopoetische Stromzellen, regulatorische T-Zellen, dendritische Zellimpfstoffe und mononukleäre Zellen (eng. MNC).

In unseren Labors können wir sowohl patienteneigene Zellen als auch Spenderzellen, einschließlich Plazentazellen, kultivieren und kryokonservieren. Wir verwenden auch alle Arten der Verabreichung von Zellprodukten (intravenös, intramuskulär, lokale Injektionen, etc.), um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Die Krankheiten, die wir behandeln

Seit 2011 arbeiten wir daran, Erfahrungen in der Anwendung von Zellprodukten zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten zu sammeln [Erfahrung unserer Patienten]. Wir sehen eine gute Wirksamkeit der Behandlung bei den folgenden Krankheiten:

  • Diabetes Typ 2;
  • Trophische Geschwüre;
  • Diabetischer Fuß;
  • Multiple Sklerose;
  • Arthritis & Osteoarthritis;
  • Andere rheumatische Erkrankungen;
  • Zustand nach dem Schlaganfall;
  • Fettleibigkeit;
  • Leberzirrhose;
  • Chronische Pankreatitis;
  • Erektile Dysfunktion;
  • Rektovaginale Fisteln nach der Bestrahlung;
  • Parkinson-Krankheit;
  • Demenz, Und andere Krankheiten.

Wir verwenden auch medizinische Programme, die helfen, die äußeren und inneren Symptome des Alterns zu verhindern und umzukehren.

Abteilungen der Swiss Medica

Der Hauptsitz von Swiss Medica befindet sich in Goldach (St. Gallen, Schweiz), jedoch wird an diesem Standort aufgrund der Kosten und der restriktiven Gesetzgebung in der Schweiz keine Stammzellbehandlung durchgeführt. In Lugano gibt es ein Forschungszentrum, in dem Zellen untersucht und innovative Behandlungsmethoden entwickelt werden.

In Dornbirn, Österreich, gibt es eine Ambulanz, die sich auf kurze Therapieprogramme spezialisiert hat, die vor allem auf die Behandlung von Gelenken und Haut, einschließlich Anti-Aging-Programmen, ausgerichtet sind. Hier befindet sich auch ein Zellforschungszentrum. Jetzt ist diese Klinik im Umbau.

Unsere Haupttherapiezentren befinden sich in Moskau und Belgrad. In diesen stationären Kliniken verfügen wir über die medizinischen Ressourcen, um ein breites Spektrum von Krankheiten und Störungen zu behandeln. Die Patienten werden hier einer vollständigen Therapie unterzogen, die aus Zellprodukteinführungs- und Rehabilitationstherapien wie IMR-Therapie, Stoßwellen-, Laser- und ultraviolette Blutbestrahlung, Plasmapherese, extrakorporale Funkenwelle usw. besteht [Alle Therapien]. Diese Methoden tragen dazu bei, die Regeneration und Revaskularisierung von geschädigten Bereichen zu verbessern und ermöglichen es, bessere Ergebnisse bei der Behandlung mit Zellprodukten zu erzielen.

Cosa Include Swiss Medica:

  • 4 Kliniken.
  • 2 Laboratorien.
  • Eigene Kryobank für Stammzellen.
  • 2 Trainingszentren.
  • 14 Arten von Zellprodukten.
  • 50+ Methoden der Rehabilitation.
  • Ein Team von über 250 Personen.
  • Separat gelegene Reha-Klinik von Dr. Vorobyev.
  • Wellnesshotel Aleksander mit Magnesiumbehandlung in Slowenien.
  • Eigene Herstellung von Medikamenten.

Kontaktieren Sie uns

Bitte Kontaktieren Sie unseren medizinischen Berater, um Ihren Einzelfall zu besprechen.

Dr. Aleksandra Fetyukhina, MD

Medical Advisor, Swiss Medica doctor


We use cookies on our site to ensure that we give you the best browsing experience. By continuing to browse the site, you agree to this use. For more information on how we use cookies, see our Cookie Policy and Privacy Policy.

Got it